«

»

Aufgeräumt ins Wochenende: Back-Utensilien

Heute gibt es noch eine letzte Aufräum- und Entrümpelungsrunde in der Küche. Während ich mich mit dem Kochen möglichst wenig beschäftige, backe ich immer noch sehr gerne. Dementsprechend sind meine Back-Utensilien in letzter Zeit immer mehr geworden und eine Entrümpelungs- und vor allem Aufräumaktion war längst überfällig.

kueche banner

Mangels Platz ist mein gesamter Backkram mittlerweile in das Highboard im Wohnzimmer umgezogen. Glücklich bin ich mit dieser Lösung nicht, aber momentan gibt es keine Alternative.

So richtig viel zum Entrümpeln gibt es in dieser Abteilung auch nicht. Ich benutze tatsächlich alles aus diesem Schrank ziemlich oft. Das gesamte Zubehör meiner Küchenmaschine (außer Rührschüsseln) nutze ich eher selten, deswegen habe ich es in der Abstellkammer gelagert. So komm ich bei Bedarf schnell dran, aber es nimmt im Wohnzimmer nicht noch mehr Platz in Anspruch.

Backformen in einem SchrankfachMeine Backformen belegen ein komplettes Schrankfach und dabei sind es noch nicht mal sehr viele. Stapeln wäre platzsparender, aber ich hasse es, Stapel anheben zu müssen, um irgendwo dran zu kommen. So nebeneinander komme ich an jede Form einfach dran, aber wie gesagt, es nimmt viel Platz weg. Falls jemand eine gute Idee hat, wie man seine Backformen gut organisieren kann, immer her damit.

BackzubehörIn einer tiefen Schublade sind meine Plätzchenformen und alles, was mit Deko zu tun hat. Nicht nur für Deko von Gebäck, sondern auch einiges, was man für eine hübsche Verpackung benötigt: Papiertüten, Bäckergarn, Muffin-Sticks. Frag mich nicht, warum die Paperstraws in dieser Schublade sind. Ich weiß nicht mehr, was ich mir dabei gedacht habe.

Backzubehör In einer zweiten Schublade sind noch einige weitere Back-Utensilien: Das Zubehör der Küchenmaschine, das ich häufig benötige, ein Handmixer, ein Nudelholz, ein Pürierstab und einige kleine Helferlein.

Meine Tortenplatten, Etageren und Plätzchendosen sind auch noch in dem Schrank untergebracht, aber auch dafür suche ich nach einer neuen Lösung. Ich habe nur zwei Tortenplatten und auch nur zwei Etageren und drei Plätzchendosen, aber platzsparend aufbewahren kann man das ja irgendwie nicht. Auch hier wäre ich für Vorschläge für eine sinnvolle Aufbewahrung sehr dankbar.

Das wars jetzt erstmal mit der Küche. Im November werde ich mit dem Arbeitszimmer weiter machen. Ich freu mich, wenn du dann auch wieder mit dabei bist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>