«

»

DIY: Handyhülle gepimpt

Heute habe ich ein ganz kleines und schnelles DIY für euch. Meine Handyhülle hat mich schon länger genervt, also habe ich sie mit Maskingtape ein wenig gepimpt.

meine beklebte HandyhuelleAlles was ihr dafür braucht ist eine Handyschale und Maskingtape nach eurem Geschmack. Ich habe mich für zwei graue und ein lilanes Band entschieden und die Handyhülle schräg damit beklebt.

verschiedene Bilder, die das Bekleben der Handyhülle zeigenIch hatte aus meiner Grün-Phase noch eine ganz schlichte Handyhülle übrig, die nur knapp zwei Euro gekostet hat. Perfekt, um sie ein wenig aufzupimpen. Wichtig ist, dass ihr das Maskingtape nicht nur bis zum Rand klebt, sondern über den Rand hinaus bis auf die Innenseite der Schale. Damit es innen nicht zu dick wird, einfach das zu lang abstehende Tape mit einem Cuttermesser abschneiden. Außerdem müsst ihr mit dem Messer auch alle Ausparungen vom Maskingtape befreien, um weiterhin Zugriff auf alle Tasten und die Kamera zu haben.

Wenn ihr das Maskingtape wirklich fest andrückt, dann passt das Handy auch danach noch problemlos in die Handyhülle. Ich habe es jetzt schon eine Weile in Gebrauch und bislang ist es sehr robust. Das liegt vor allem daran, dass kein loses Ende des Klebebandes irgendwo raussteht, wo es sich leicht ablösen könnte. Dadurch, dass ich die Enden innen festgeklebt habe, kann sich nichts lösen.

Fertig ist die neue Handyhülle:

ein Vorher und ein Nachher Bild meiner Handyhülle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>