«

»

DIY: Nagellackregal

Important!

Die Anleitung zum Nagellackregal wurde aktualisiert und ist jetzt auf meinem aktuellen Blog zu finden: Miss Konfetti

Nagellackregal

 

 

3 Kommentare

  1. Meike

    Hallo Andrea,
    wow, eine geniale Idee und ein tolles DIY. Ich ärgere mir gerade ein Loch in den Bauch: wir haben Stahlbetonwände und da kann man leider nicht mal schnell einen Nagel reinhauen. Sonst würde ich jetzt direkt die Idee nacharbeiten. Graupappe habe ich noch hier, den Rest auch. Aber ich glaube der Mann packt dann doch noch seine Koffer, wenn ich jetzt mit sowas ankomme. Jammer. Die Idee ist echt gut umgesetzt und ich finde es super schick. Ich bedauere mich dann mal um den Stahlbeton (ohne könnte ich das Ganze ja mal schnell selber machen und abwarten, wann er es bemerkt; kicher)
    LG

    1. Andrea

      Hallo Meike,
      oh Stahlbetonwände sind natürlich unpraktisch. Das wäre mein totaler Untergang, wenn ich nicht einfach mal eben irgendwo einen Nagel reinhauen könnte ;-)

      Vielleicht hat der Mann ja auch noch ein Einsehen, wenn du es einfach immer mal wieder so nebenbei erwähnst ;-)

      LG Andrea

  2. Silvi

    Hallo :)
    Bin gerade auf deinen Blog gestoßen, da ich auch vor habe einen ähnlichen Blog zu gestalten, jedoch werde ich Tipps und Tricks für jegliche Lebenslage online stellen. Finde deinen Blog super!

    Nun zum Nagellackregal: Finde das DIY Nagellackregal echt gelungen. Ich nutze zur zur Zeit einen Setzkasten aus durchsichtigem Akryl dafür :) Das hat den Vorteil dass die Nagellackfläschen nicht anstauben!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>