«

»

Nachgefragt: Portemonnaie organisieren

Important!

Auf ordnungsrausch.com geht es nicht mehr weiter. Ihr findet jedoch auf Miss Konfetti tolle neue Beiträge für noch mehr Ordnung und Organisation. Schaut unbedingt mal vorbei.

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, wie ich mein Portemonnaie organisiere. Das möchte ich euch heute endlich zeigen, weil ich seit kurzem endlich ein Portemonnaie habe, das all meine Anforderungen erfüllte – was gar nicht so einfach war.PortmoneeSeit einigen Jahren bin ich ein Fan von Portemonnaies im Format einer Kellnerbörse. Also ziemlich breit. Nimmt zwar relativ viel Platz weg, aber dafür ist alles übersichtlich aufbewahrt. Bei den ganzen Karten heutzutage verliert man ja schon mal leicht den Überblick und ich finde es doof, wenn ich an der Kasse erst ewig nach der passenden Karte kramen muss. In meinem neuen Portemonnaie gibt es ganz vorne ein Fach nur für Karten.

Karten in meinem PortmoneeMeinen Perso hab ich fürs Foto mal rausgenommen, um euch das Foto zu ersparen 😉 Der wäre normalerweise da rechts unten. Endlich hat jede Karte ihr eigenes Fach und ich muss nicht erst schauen, was sich da noch hinter den Karten versteckt.

Das Hauptfach innen ist mit Reisverschluss gesichert und beinhaltet Geld, einige Visitenkarten und meinen Studentenausweis. Das ist wirklich übersichtlich und ich komm leicht an alles ran. Das Kleingeld ist auch noch mal mit einem Reisverschluss gesichert, was ich sehr praktisch finde. Früher hatte ich das in so einem Fach mit Druckknopf und da ist es öfters mal am Rand rausgefallen.

Portmonee innenKassenzettel bewahre ich in meinem Portemonnaie überhaupt nicht auf. Auch Fotos, irgendwelche Kinokarten oder ähnliches gibt es nicht. Da geht Übersicht vor. Ich bin sogar so bekloppt und sortier meine Scheine nach der Größe. Macht das außer mir noch jemand?

Wie sieht denn dein Portemonnaie aus? Auch eher übersichtlich leer oder so voll, dass es kaum zugeht? Und welches Format bevorzugst du? Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn ich sehe, wie klein das Portemonnaie vom Mann ist. Ok, er trägt es in der Hosentasche, das ginge bei mir nicht, aber da passt doch nix rein.

Liebe Grüße Andrea

10 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Jenny

    Schöner Eintrag. 😀

    Ich habe einen ähnlichen Geldbeutel und bin damit auch super zufrieden. Mit den kleineren komme ich auch garnicht mehr klar, die kommen nur noch beim Feiern oder in diebischen Gefilden zum Einsatz. 😉

    Mein Geldbeutel ist noch ein bisschen größer und hat noch ein riesen Fach hintendran (kann man schlecht beschreiben) und da kommen meine Einkaufszettel + Kinokarten rein, bis ich zu Hause bin und alles aufschreiben und folglich wegschmeißen kann. 🙂

    Ach und jaa, ich sortiere meine Scheine auch. >.<

    Viele Grüße!

    1. Andrea

      Gut, dann bin ich ja zum Glück nicht allein mit der Sortiererei 😉

      Ein großes Extrafach für Zettelgedöns ist natürlich auch praktisch. Muss man halt nur regelmäßig leeren.

  2. Posseliesje

    Haha, ich sortiere meine Geldscheine auch nach der Größe, du bist also nicht allein. 🙂
    Mein Geldbeutel hat eine ähnliche Größe und Aufteilung und ich mache es wie Jenny, die vor mir kommentiert hat: extra Fach für Kassenzettel und Co., einmal die Woche wird ausgemistet und sortiert.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    1. Andrea

      Das beruhigt mich sehr 🙂

  3. Sarah

    Guten morgen Andrea,

    Nachdem mich die Welt mi filofaxing angesteckt hat, habe ich mir den pennybridge in compact ausgeguckt. Der wäre auch schon da, wenn der Postbote ihn nicht wieder einfach in den Briefkasten gesteckt hätte. Aber das Problem klärt Amazon jetzt für mich.

    Bislang hatte ich auch immer lange Geldbörsen, insofern kann ich mich mit dem Gedanken Geldbörse und planer in einem sehr gut anfreunden.

    Liebe grüße
    Sarah

    1. Andrea

      Mit dem Gedanken hab ich auch schon gespielt, aber so richtig kann ich es mir noch nicht vorstellen. Würd mich freuen, wenn du mir mal von deinen Erfahrungen berichtest, wenn du ihn ausprobiert hast.

  4. Vanessa

    Hallo Andrea,

    bei diesem Eintrag fühle ich mich angesprochen… 😉
    ich kann Dich beruhigen, ich sortiere auch die Scheine nach der Größe (und sogar so, dass sie alle gleich drinliegen… ich bin völlig bescheuert, ich weiß…. )
    Mein Geldbeutel ist auch ein länglicher, hat ähnlich wie Deiner in der Mitte ein Münzfach. Jedoch habe ich meine Karten anders sortiert, weil ich solche Börsen nicht mag, die man von mehreren Seiten aufmachen kann, um an alles zu kommen. Daher habe ich nur einen Reißverschluss, innen links und rechts jeweils 4 Kartenfächer. Diese teile ich so ein, dass ich eine Seite für „Leben“ und eine Seite für „Einkaufen“ nutze.
    „Leben“ heißt: Führerschein, Perso, Krankenkassenkarte…. etc
    „Einkaufen“ heißt: ec-Karte, Paybackkarte, sonst. Kundenkarten. Dort verräume ich auch meine (fein säuberlich) sortierten Scheine, außerdem liegt vor den Scheinen einen „Kartensafe“, indem ich meine Kreditkarten drin habe. Dieser „Safe“ schützt vor Datenraub.
    Alle anderen Karten, die ich nicht ständig brauche, schleppe ich auch nicht mit mir herum.
    Solltest Du Bilder haben wollen, sag mir bescheid…
    Für meinen Geldbeutel habe ich echt ein Vermögen hingeblättert, da ich schon immer DEN perfekten Geldbeutel gesucht habe. Aber jetzt habe ich den Besten der Besten und bin rund um zufrieden….

  5. Andrea

    Oh das klingt aber sehr interessant, da würde ich mich natürlich sehr über ein Foto freuen. Weil als DEN perfekten würde ich meinen nicht bezeichnen. Magst du mir ein Foto per Mail schicken? Das wär toll.

    So ein Kartensafe ist ne sinnvolle Sache, ich hab nur eine Prepaid Kreditkarte mit ein paar Euro drauf, dafür lohnt das wohl nicht. Mit „echten“ Kreditkarten fang ich gar nicht erst an, das verleitet mich nur zum mehr kaufen.

  6. Inga

    Hihi natürlich sortiere ich meine Geldscheine…. So weis man leichter wieviel Geld man noch hat.
    Meine Portemonnaies sind auch immer groß. Viele Karten Kleingeld, Scheine aber auch die Bons sammle ich in einem Fach und alle paar Tage nehme ich sie raus um sie zu Hause einzutragen.
    Übrigens: toller Blog, den ich gerade erst entdeckt habe.

    Lieber Gruß

    Inga

  7. Patrizia

    Geldscheine werde bei mir auch nach der Größe sortiert, aber da ist bei mir noch nicht Schluss. Im Idealfall sollten die auch alle gleich rum drin liegen^^
    Ansonsten ist mein Portemonnaie nichts besonderes und auch ziemlich chaotisch. Irgendwie sammel ich da immer allen möglichen Kram auf unbestimmte Zeit xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>